Die Mecklenburgische Seenplatte ist mit über 1000 Binnenseen die größte zusammenhängende Seenlandschaft Mitteleuropas. Die Müritz der größte Binnensee innerhalb Deutschlands. Im Land der 1000 Seen darf jeder Kapitän sein. Wer ein Hausboot mietet, braucht keinen Führerschein. Ob Yacht oder Bungalowboot, die schwimmenden Ferienhäuser sind voll ausgestattet – für 2 bis 12 Personen. Draußen in der Natur, komfortabel wie daheim.

Hausboot

Hausboot ist ein Sammelbegriff für Motorboote mit Wohnzimmer, Küche und Bad. Es gibt sie als fahrende Lodge-Suite oder in elegant geschwungenem Kunststoff-Design. Auf der Suche nach dem perfekten Grundriss ertüftelte Harald Kuhnle die Kormoran-Serie. Sie ist inzwischen ein Markenzeichen der Region und wird in Rechlin für ganz Europa gebaut.

Motoryacht

Auch diese Boote sind bis 15 Meter lang und werden manchmal Holland-oder Stahlyachten genannt. Sie haben sehr gute Fahreigenschaften. Besonders für lange Touren durch die unberührten Flusslandschaften Mecklenburgs: Havel, Elde und Peene.Komfortabel ausgestattet sind sie meist wie Hausboote – haben aber einen noch „schiffigeren“ Charakter. 

Camping

Camping auf dem Wasser heißt das Konzept für alle, die mit Caravan oder Reisemobil den exklusiven Stellplatz suchen – auf einem der glasklaren Seen. Wer keinen Wohnwagen besitzt, mietet einfach Wohnwagen und Floß im Duo namens Watercamper/freecamper – Made in Mecklenburg. Holzflöße à la Tom Sawyer werden vor allem an kleineren Seen vermietet.

Buchbare Angebote

Segeln

Sportliches Segeln mit Katamaran, Jolle und Kreuzer – das ist vor allem eine Angelegenheit für die Müritz oder den Kummerower See. Es gibt Regattavereine, aber auch Mietstationen
und Segelschulen für Anfänger. Wandersegler lieben die wochenlange Reise über Flüsse und Seen durchs Binnenrevier. Das Beste: Klön und Schnack beim Hafenmeister.

Tagesmiete

Schnell ein kleines Boot leihen. Das geht leicht. Viele Hotels und Tourist-Infos vermitteln zum Anbieter vor Ort. Für Tagesausflüge zum Baden, Sonnen und Angeln. Tagesboote mit Motor bis 15 PS sind führerscheinfrei. Wer größere Aggregate für einen Tag bevorzugt, packe den Sportbootführerschein ein. Oder mache Urlaub in der Bootsfahrschule.